Film: Autofahrt zu den Mbororos

Die Mbororos, oder Peuhl sind muslimisch-animistischen Fulani Tierhalter, welche vom so genannten Midle Belt her ins Zentrum von Afrika vorstossen. Sie werden getrieben vom Sahel, welcher bedingt durch den Klimawandel immer weniger Nahrung für die Menschen und Futter für die Tiere hergibt.

Jahrzehnte lang haben wir diesen Menschen, welche zu uns in die RCA gekommen sind durch die Projektarbeit geholfen, ihre Lebensgrundlage zu verbessern.

mbororos-gruppenbild.jpg.jpeg
Eine der Mbororo-Basisgruppen hat das CFAE-Diplom erhalten. Sie sind nun Dorfanimateure

Sie haben sich gut im Lande integriert und sind nun auch massiv unter Druck geraten. Einerseits durch die Söldner aus dem Norden, welche sie als Verräter sehen und anderseits durch die einheimischen Widerstandskämpfer, welche sie als die Brüder ihrer Feinde sehen. Ihnen wurden die Herden gestohlen, so dass viele von ihnen akut vom Hungertod bedroht sind.

Noch lange bevor diese Probleme ins Land kamen, gab es eine friedliche Zusammenarbeit mit ihnen. Sie lernten unsere Techniken in Kursen und waren glücklich, nicht nur, dass die bessere und gesündere Nahrungsmittel anbauen konnten, sondern weil es ein gutes Miteinander mit der einheimischen Bevölkerung gab.

In folgendem Film besuchten wir 1996 eine solche Basisgruppe in Jam Hija, ein Mbororo-Camp ca. 50 km nördlich von Alindao und brachten ihnen ein paar Fruchtbäume zum Pflanzen.

Film: Autofahrt zu den Mbororos Teil 1 (Dauer 4 Min.) Besuch einer unserer Mbororo-Basisgruppen in Djam Hija 1994

Film: Autofahrt zu den Mbororos Teil 2 (Dauer 4 Min)


<– zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s