Kategorie: Reisen

Die Banguifahrt

Und hui – bin ich wieder zurück in Bangui. Der Flug dauerte nur gerade eine Stunde und es ist kaum zu glauben, die früher so gefürchtete Banguifahrt von Alindao nach Bangui ist schon vorbei. Fast unfassbar – wir sitzen gemütlich am Mittagstisch und lassen… Continue Reading „Die Banguifahrt“

Die Geschenke sind angekommen

Beim Clan der Familie Samuel (56) herrscht grosse Freude. Die Geschenke sind gut angekommen. Luc (18) ein Sohn von Samuel möcht Moniteur werden wie sein Vater. Er hat von ihm alle Techniken im Bereich der Agroforesterie – von der Baumschule – Greffage, Pflanzung und… Continue Reading „Die Geschenke sind angekommen“

Ich hab sie gefunden

Die Söhne der in meinen Blogbeiträgen erwähnten Leute sind bei den Rebellen. Einer von ihnen konnte ich sogar persönlich am Flugplatz in Alindao begrüssen. Er „bewachte“ zusammen mit seinen Kollegen die Ankunft unseres Flugzeugs. Ich sprach ihn in seiner Muttersprache an: „sannu! saare fuu… Continue Reading „Ich hab sie gefunden“

Kakerlaken

War das ein Empfang. Ich schwelge noch lange in diesen schönen Augenblicken. Die Herzlichkeit dieser Menschen und ihre Freude aufs Wiedersehen haben mich umgehauen. So in Gedanken versunken liege ich frisch geduscht auf dem Bett und suche den Schlaf. Es ist heiss und der… Continue Reading „Kakerlaken“

Kinder Kinder…

Kinder Kinder – Erklärung von maboko na maboko

Am Oubangui Fluss

Coolly banana baby? Kunst am Oubanguifluss:) Tiefer Wasserstand während der Trockenzeit. Sooli, nun aber auf ins Flugi. Abflug 11.45 via Mobaye und Bangassou nach Alindao. Wir hoffen gegen 16 Uhr dort zu sein. Bis dann – tschüüüss.

Auf dem marché in Bangui

Mit versteckter Kamera durch den Sango-Markt in Bangui.

Der 1. Durchfall

Der 1. Durchfall ist schon fast durch. Eigentlich war es recht heimelig am Sonntag, dort im Restaurant, wo wir uns verleiten liessen einheimische Antilope zu essen. Schliesslich waren dort auch noch viele andere Weisse, welche dort enspannt sassen und es sich genüsslich schmecken liessen.… Continue Reading „Der 1. Durchfall“

Im Flüchtlingscamp

Auf unserer Station in Bangui verlassen die letzten Flüchtlinge das Camp. Ihnen zu helfen ihre Häuser an Hand von Berufsschulkursen wieder aufzubauen ist ein Teil des neuen Projektes.

I si awe! Bin angekommen!

Uff war das knapp! In Paris hatte ich um ein Haar den Anschluss nach Bangui verpasst. Bei einer Sicherheitskontrolle gabs dort einen Riesenrückstau, so dass ich das Flugzeug nur dank einem Supersprint erreichen konnte. Die Tür war schon zu und wurde widerwillig für mich… Continue Reading „I si awe! Bin angekommen!“